• Beratung und Bildung

    Menschen, die Erfolg in ihrer beruflichen Tätigkeit haben, sind persönlich zufriedener und engagieren sich stärker für Sinn und Ziele der Organisation.

Coaching und Supervision

Erfolgreich sein im Leben und Beruf heisst erfolgreich führen – sich selbst, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ebenso wie seine eigene Arbeit und seine eigenen Projekte. Ich betrachte Coaching als integriertes Instrument der Personal- und Managemententwicklung, als Beratung und Unterstützung von Vorgesetzten, Führungskräften und ProjektleiterInnen in ihren Organisationsrollen.

Es ist eine ganzheitliche Verbindung von Beratung und Training. Der Coachingprozess ist auf den konkreten Arbeits- und Aufgabenkontext und auf das Alltagshandeln ausgerichtet.

Supervision ist auf berufspraktische Fragestellungen und Beziehungen ausgerichtet. Der Beratungsprozess ist selbstreflexiv, ziel- und ressourcenorientiert und zeitlich befristet.

Supervision ermöglicht, das berufliche Tun aus Distanz anzuschauen, und zu versuchen, daraus etwas zu lernen, für sich persönlich, die eigene Rolle, das Team und die Organisation.

Schul-, Team- und Organisationsentwicklung

Die Entwicklung hin zum erfolgreichen Team ist ein anspruchsvoller Prozess, der bewusst geführt bzw. gestaltet werden will.

Teamentwicklung befähigt Teams, die eigenen Problemlösungs- und Entscheidungsprozesse zu optimieren. Es handelt sich um einen Lernprozess, akzentuiert durch Trainings und ein- bis mehrtägigen Workshops. Diese sind darauf ausgerichtet, eine gemeinsame Sprache und einen gemeinsamen Sinn zu erkunden, neue Perspektiven und kreative Lösungen für offene Fragestellungen zu entwickeln.

Im Zentrum steht die fortlaufende Erfahrung und Auseinandersetzung mit Themen wie

  • Visionen, Ziele und Prioritäten
  • Werte und Einstellungen
  • Kommunikation und Beziehungen
  • Konkurrenz und Kooperation
  • Konfliktregelung und Entscheidungsfindung

Bildung

Bildung bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein Mensch-Sein, seine geistigen Fähigkeiten. Lernen ist das wesentliche Werkzeug zum Erlangen von Bildung und damit für die Gestaltung individueller Lebens- und Arbeitschancen. Berufsbegleitendes Lernen stellt sicher, dass die Anpassung an die sich permanent und immer schneller wandelnden Anforderungen der Arbeitswelt nicht verloren gehen – eine Herausforderung sowohl für Individuen wie für Organisationen.

Ich konzipiere und realisiere sowohl im Auftrag von Weiterbildungsinstitutionen wie auch für Organisationen (Weiter-)Bildungsveranstaltungen zu spezifischen Themen wie: Dialogische Haltung in Kommunikation und Kooperation / Gespräche führen, Gespräche moderieren

  • Grundlagen der Beratung für Vorgesetzte / Führung und Entwicklung von Gruppen und Teams
  • Ressourcenorientierte Personalentwicklung / Frühintervention und Gesundheitsmanagement in Organisationen
  • Gute gesunde Schule / Intervision, kollegiale Beratung
  • Projekt- und Kooperationsmanagement / Changemanagement

Aktuelle Seminarangebote

A: 6. Lehrgang Führen & Coachen: Chur, Start: 18. Juni 2020

B: Zusatzqualifikation Supervision: IBP Winterthur, Start: 07. Oktober 2020
www.ibp-institut.ch/angebot-details/zusatzqualifikation-supervision/


C: Souverän mit Kritik umgehen:
Schule und Weiterbildung Schweiz – swch Zug 06.-08.07.2020
www.swch.ch/kurs-angebote/souveraen-mit-kritik-umgehen-kurs-8763.html


Detaillierte Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage über das Kontaktformular!

Ich freue mich auf Ihre Anfrage

Silvio Sgier

Wandel prägt zunehmend die Arbeitswelt und die beruflichen Biografien

Über mich

Personal- und Organisationsentwicklung sind zwei Seiten ein und derselben Medaille.
Gelingt es, Arbeiten und Lernen eng zu verzahnen, wird das tägliche Handeln am Arbeitsplatz zu einem effizienten und kreativen Prozess.
Ich berate und begleite Einzelpersonen, Teams und Organisationen in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen. Ich unterstütze sie bei der Suche nach Lösungen für ihre Probleme und für ihre offenen Fragen.

Meine Kernkompetenz liegt in der Prozessberatung und -begleitung. Ich lege grossen Wert auf ziel- und lösungsorientiertes Arbeiten in einer dialogischen Haltung und Begegnung. Orientierungskonzepte für die Arbeit mit Einzelpersonen, Teams und Organisationen sind u.a.:

  • der systemisch-lösungsorientierte Ansatz nach Steve de Shazer
  • Systemaufstellungen nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer
  • das Konzept der Lernenden Organisation nach Peter M. Senge
  • das Konzept des Dialogs nach David Bohm und Williams Isaacs
  • Focusing nach Eugene Gendlin
  • Logosynthese nach Willem Lammers

Referenzen


Für die Bereiche Organisationsentwicklung, Coaching und Supervision in Teams und Schulentwicklung stelle ich auf Anfrage gerne Informationen zu meinen bisherigen Projekten zur Verfügung.

Kontakt

Wer das Ziel kennt, kann entscheiden; wer entscheidet, findet Ruhe; wer Ruhe findet, ist sicher; wer sicher ist, kann überlegen; wer überlegt, kann verbessern. Konfuzius


Der Erstkontakt dient der Begegnung und der Klärung des Beratungsanliegens. Das gilt sowohl für Einzelpersonen wie Arbeitsgruppen, Teams oder Organisationen.

Es folgen bei gegenseitigem Einverständnis die ersten Schritte der Zusammenarbeit: das Erkunden und Konkretisieren der Zielsetzungen sowie die Festlegung spezifischer Interventionsschritte.

Eine schriftliche Vereinbarung regelt die Zusammenarbeit.